Willkommen im Blog des Universitätsarchivs Leipzig

Zum Film

NEU IM UAL BLOG

Kategorien
1409 chronik Universitätsgründung

Am 9. September 1409 erteilt Papst Alexander V. die Genehmigung zur Errichtung der Alma Mater Lipsiensis

Nach Prag (1348), Wien (1365), Heidelberg (1386), Köln (1388 bis 1789; 1919), Erfurt (1392 bis 1816); 1998/99) und Würzburg (1402 bis 1413; 1582) war Leipzig die siebte Universitätsgründung innerhalb der Grenzen des „Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation“. Leipzig war die erste Universitätsstadt im Nordosten des Reiches. Leipzig, gut erreichbar an Handelsstraßen gelegen, mit bildungsfreudigen Bürgern, übernahm auch das Einzugsgebiet der Universität Prag, die durch den Auszug vieler Studenten und Professoren an Bedeutung verlor.

Kategorien
Berühmte Gelehrte an der Universität Bestand: Personalakten

Ernst Bloch 8. Juli 1885 – 4.August 1977

Ernst Bloch 1885 – 1977, Philosoph, Begründer des „Prinzip Hoffnung“, 1948 Berufung auf Lehrstuhl für Philosophie, 1957 Zwangsemeritierung, ab 1961 Professor in Tübingen. „Denken heißt überschreiten. So jedoch, dass Vorhandenes nicht unterschlagen, nicht überschlagen wird… Sondern es begreift das Neue als eines, das im bewegt Vorhandenen vermittelt ist, ob es gleich, um freigelegt zu werden, […]

Kategorien
19. Jahrhundert Alumni der Alma mater Personen Robert Schumann

Robert Schumann 1828 als Leipziger Jurastudent | Zum Geburtstag am 8. Juni

„Man wird es zugeben müssen, in diesem von der Natur so stiefmütterlich behandelten Leipzig blüht die deutsche Musik, dass es sich, ohne für unbescheiden zu gelten, neben den reichsten und größten Frucht- und Blüthengärten anderer Städte sehen lassen darf. Welche Menge ausgezeichneter Kunstwerke wurde uns auch im vergangenen Winter wieder vorgeführt, wie viele bedeutende Künstler […]