Kategorien
Architektur der Universität Leipzig Archivalie des Tages

Architektur Rückblick: Albertinum mit Atlanten

Die Bilder aus der Fotosammlung des Universitätsarchiv Leipzig nehmen uns mit in den April 1968. Sie sehen den eindrucksvollen Eingang und den Treppenaufgang auf der Albertinumsseite mit den gigantischen Atlanten des böhmisch-deutschen Bildhauers Josef Mágr (1861-1924) in der repräsentativen Wandelhalle der alten Leipziger Universität. Das Albertinum entstand nach den den Plänen des Leipziger Architekten Arwed Roßbach (1844 – 1902). Namensgeber war König Albert von Sachsen (1828-1902).

Eingang und Treppenaufgang Albertinumseite mit der Atlantengruppe „Unlust“
von Josef Mágr im Treppenhaus in Wandelhalle, April 1968, UAL FS Ü00040

Von Redaktion Universitätsarchiv Leipzig

Universitätsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409.