Kategorien
Architekturfreitag

Luftaufnahme des Augustusplatzes, um 1925

Auf der Luftaufnahme des Augustusplatzes aus dem Jahre 1925 ist deutlich erkennbar, wie die Gebäude der Universität (Augusteum und Paulinerkirche) gemeinsam mit dem Bildermuseum (oben) das Gesicht des Platzes prägen.

Luftaufnahme des Augustusplatzes, um 1925. Universitätsarchiv Leipzig UAL FS N00109

Deutlich zu sehen ist, wie die Gebäude der Universität (Augusteum und Paulinerkirche) gemeinsam mit dem Bildermuseum (oben) das Gesicht des Platzes prägen, rechts die Annenschule auf der Moritzbastei. Der Augustusplatz selbst ist erst um 1831, nach dem Abbruch des Grimmaischen Tores, entstanden. Bis zum Übergang zur Mustermesse spielte sich übrigens auch ein Großteil des Messegeschäfts direkt vor dem Hauptgebäude der Universität ab.

Von Redaktion Universitätsarchiv Leipzig

Universitätsarchiv Leipzig. Tradition und Moderne. Seit 1409.