Kategorien
Berühmte Gelehrte an der Universität Bestand: Personalakten

Ernst Bloch 8. Juli 1885 – 4.August 1977

Ernst Bloch 1885 – 1977, Philosoph, Begründer des „Prinzip Hoffnung“, 1948 Berufung auf Lehrstuhl für Philosophie, 1957 Zwangsemeritierung, ab 1961 Professor in Tübingen. „Denken heißt überschreiten. So jedoch, dass Vorhandenes nicht unterschlagen, nicht überschlagen wird… Sondern es begreift das Neue als eines, das im bewegt Vorhandenen vermittelt ist, ob es gleich, um freigelegt zu werden, […]

Kategorien
18. Jahrhundert Berühmte Gelehrte an der Universität Handschriften: Universitätsmatrikel Johann Christoph Gottsched Literatur

Gottscheds Eintrag in die Universitätsmatrikel am 25.02.1724

Er war an der Universität einer der führenden Vertreter der deutschen Aufklärung und der Sprachwissenschaft des 18. Jahrhunderts. Literatur und Theater heute sind ohne Gottscheds „Vorarbeit“ als Reformator schwer vorstellbar. Sein Name ist untrennbar mit der Entwicklung einer deutschen Nationalsprache verbunden.

Kategorien
Berühmte Gelehrte an der Universität Germanistik Kalenderblatt Professoren der Alma mater

Der Germanist Hermann August Korff wurde am 3.04. 1882 geboren.

Hermann August Korff, bei einer Vorlesung, hinter Podium (um die 60 Jahre alt), Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N03341