Kategorien
Erster Weltkrieg Kalenderblatt Professoren der Alma mater

Der Privatgelehrte Caspar René Gregory, ältester deutscher Kriegsfreiwilliger, fiel am 09.04.1917

Am meisten von allen Professoren hat mich Caspar René Gregory berührt. Harnack hat von ihm gesagt: ‚Niemals habe ich einen Menschen gesehen, der so wie er die Nachfolge Christi übte. Karl Josef Friedrich Mein buntes Leben – Erinnerungen eines sächsischen Dichterpfarrers“ Der deutsch-amerikanische Theologe Caspar René Gregory fiel mit fast 71 Jahren am 09.04.1917 im […]

Kategorien
Berühmte Gelehrte an der Universität Germanistik Kalenderblatt Professoren der Alma mater

Der Germanist Hermann August Korff wurde am 3.04. 1882 geboren.

Hermann August Korff, bei einer Vorlesung, hinter Podium (um die 60 Jahre alt), Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N03341

Kategorien
Alumni der Alma mater Kalenderblatt Professoren der Alma mater

Der Leipziger Gelehrte und Stifter Karl Heinrich Ludwig Pölitz

Karl Heinrich Ludwig Pölitz wurde am 17. August 1772 in Ernstthal im Schönburgischen als Sohn des dortigen Predigers geboren. Er starb als beliebter, hochgeehrter akademischer Lehrer und Kulturstifter am 27. Februar 1838 in Leipzig. Karl Heinrich Ludwig Pölitz wurde am 17. August 1772 in Ernstthal im Schönburgischen als Sohn des dortigen Predigers geboren. Er genoß […]

Kategorien
Medizingeschichte Professoren der Alma mater Schlaglicht

Von der Augenheilkunde und dem Briefkasten eines Professors

Wilhelm Schön (29.03.1848, Minden – 21.04.1917, Leipzig) Aus Familienbesitz ist kürzlich ein Privatarchiv in das Universitätsarchiv gelangt: Manuskripte von Wilhelm Schön (1848-1917), Professor für Augenheilkunde. Prof. Dr. med. Wilhelm Schöns Forschungen über den Zusammenhang zwischen Augenfehlstellungen und Epilepsie waren zu seinen Lebzeiten anerkannt. Für die Nachgeborenen ist der Nachlass noch aus einem anderen, unverhofften Grund […]