Kategorien
Schlaglichter der Universitätsgeschichte

Da, wo es stinkt und knallt…

Erste “Professor für Chymie” Johann Christoph Scheider (1681 – 1713), Doktor der Medizin, erhielt am 3. September 1710 die erste “Professor für Chymie” an der Universität Leipzig. Diese Professur war seinerzeit noch an der Medizinischen Fakultät angegliedert. Scheider bemühte sich um die Errichtung eines chemischen Laboratoriums. Er vertrat den Standpunkt, die Chemie sei nicht lediglich durch […]

Kategorien
Schlaglichter der Universitätsgeschichte

Der Brunnen der Weisheit und die Artistenfakultät, 1512

Wintersemester 1512 Johannes Tuberinus von Rothenburg tritt sein Amt als Dekan der Artistenfakultät an. Im Promotionsbuch der Fakultät lässt er als Buchschmuck den Brunnen Hippocrene mit den neun Musen zeichnen: Klio (Geschichtschreibung), Melpomene (Tragödie), Terpsichore (Chorlyrik und Tanz), Thalia (Komödie), Euterpe (Lyrik und Flötenspiel), Erato (Liebesdichtung), Urania (Sternkunde), Polyhymnia (Gesang), Kalliope (Philosophie und Wissenschaft). Der […]