Kategorien
1409 chronik Kalenderblatt Universitätsgeschichte Universitätsgründung

Feierliche Gründung der Universität Leipzig am 2. Dezember 1409

B ereits am Ende des 13. Jahrhunderts existierte in West- und Südeuropa eine blühende Hochschullandschaft. Mit der Gründung der Prager Universität durch den böhmischen und römisch-deutschen König Karl IV. zog 1348 der mitteleuropäische Raum nach. Reichlich 60 Jahre später war die Entwicklung in Prag Ausgangspunkt der Hochschulgründung in Leipzig.

Kategorien
Digitales Archiv Rektor Schlaglicht Universitätsgeschichte

Der rector magnificus, Hüter des Universitätsschatzes | Überblick über die Rektoren der Universität Leipzig

Im Dezember 1409 wählten die im Leipziger Thomaskloster versammelten Magister und Doktoren erstmals aus ihrer Mitte heraus ein Oberhaupt der Universität. Für ein Semester gewählt, hatte der rector magnificus den Universitätsschatz zu hüten, Streitigkeiten zu schlichten und Recht zu sprechen, neue Studenten wie Lehrkräfte auf die Satzungen der Universität zu verpflichten sowie die akademische Korporation in allen Rechtsgeschäften zu vertreten.

Kategorien
Schlaglicht Studentengeschichte Studentischer Widerstand Universitätsgeschichte Zeitgeschichte

25 Jahre Arbeitslager | Die Verhaftung des Studentenratsvorsitzenden Wolfgang Natonek an der Universität Leipzig im November 1948

Wer durch das Hörsaalgebäude der Universität Leipzig geht, sieht das Gemälde von Reinhard Minkewitz‘ „Aufrecht stehen“. Wer ist dargestellt? Links sind vier exemplarisch dargestellte studentische Widerständler gegen das SED Regime zu sehen, Herbert Belter, Werner Ihmels, der Studentenpfarrer Georg-Siegfried Schmutzler und schließlich Wolfgang Natonek. Erinnerungsfunktion an den politsch motivierten Frevelakt der Sprengung der alten Universitätsgebäude […]