Kategorien
Holocaustgedenktag

In Auschwitz ermordete Universitätsangehörige: Max Brahn, Lucy Beck, Siegmund Hellmann

Max Brahn Privatdozent und a.o. Professor in Leipzig, Leiter des Instituts für experimentelle Pädagogik und Psychologie Max Brahn wurde am 15. Juni 1873 im oberschlesischen Laurahütte, in der Nähe von Kattowitz und Königshütte in Oberschlesien, als Sohn des Kaufmanns Gustav Brahn, geboren. 1891 legte er das Abitur am Gymnasiums in Beuthen ab, es folgte ein […]